Montag, 28. März 2016

Thoughtful - Du gehörst zu mir, S.C. Stephens

Thoughtful - Du gehörst zu mir, S.C. Stephens


Titel: Thoughtful - Du gehörst zu mir

Autor/in: S.C. Stephens

Originaltitel: Thoughtful

Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder

Genre: Erotische Literatur

Erscheinungsdatum: 16. November 2015

Verlag:  Goldmann

ISBN: 978-3-442-48361-7

Seitenanzahl: 704 Seiten

Preis: € 9,99 [D] | € 10,30 [A]

Quelle



Inhaltsangabe:

 

... nun die Geschichte aus Kellan Kyles Sicht.

Kellan Kyles Leben ist die Bühne – nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands mit verliebten Groupies kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch?


Serie:

 

"Thoughtless" (Band 1 der Thoughtless-Trilogie) ist im April 2015 erschienen.

"Effortless" (Band 2 der Thoughtless-Trilogie) ist im Juni 2015 erschienen.

"Careless" (Band 3 der Thoughtless-Trilogie) ist im August 2015 erschienen.
 

 

Die Autorin:

 

 
S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Pazifischen Nordwesten Amerikas. Mit ihrem Debut "Thoughtless" feierte sie in ihrem Heimatland einen sensationellen Bestsellererfolg und eroberte auch mit den Folgebänden der Serie die Leserherzen im Sturm.
 
 

Das Cover:

 

Die Cover der Reihe ähneln sich alle sehr. Doch bei diesem Cover sieht man nur einen Mann, so habe ich mir Kellan Kyle vorgestellt! Es passt einfach zu ihm. Außerdem hat das Cover wieder einen sehr schönen Bunten Rücken.
 
 

Meine Meinung:

 

Der Schreibstil:
 
Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt locker und flüssig zu lesen. Dieses Buch wird aus der Sicht von Kellan Kyle geschrieben, dadurch ist man ihm noch näher und lernt ihn sehr viel besser kennen. Das ganze Buch begleiten wir ihn und können dadurch seine Emotionen und Handlungen verfolgen, die von der Autorin gekonnt beschrieben werden.
 
Die Charaktere:
 
Die Charaktere kennen wir schon von den vorherigen Bänden, jedoch finde ich das man Kellan Kyle und auch seine Band durch dieses Buch noch besser kennenlernen konnte.
 
Die Handlung:
 
Im großen und ganzen wissen wir ja schon was in diesem Buch passiert, jedoch fand ich es nochmals sehr interessant die ganzen Handlungen auch aus der Sicht von Kellan Kyle zu erfahren und zu wissen was er in manchen Situationen gedacht hat, denn das wollte ich in den vorherigen Bänden manchmal wissen.
 
 

Fazit:

 
 
Ein schöner Band aus Kellan Kyles Sicht, man lernt ihn und seine Handlungen besser kennen. Dieses Buch hat mir ein paar schöne Lesestunden geschenkt.
 
"Thoughtful - du gehörst zu mir" von S.C. Stephens erhält 3 von 5 Sternen von mir.
 
 
Danke an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar.


 


 

 



Mittwoch, 9. März 2016

Die Welt wär besser ohne dich, Sarah Darer Littman

Die Welt wär besser ohne dich, Sarah Darer Littman


Titel: Die Welt wär besser ohne dich

Autor/in: Sarah Darer Littman

Originaltitel: Blacklash

Übersetzt aus dem Englischen von Franziska Jaekel

Genre: Jugendliteratur

Erschienen: 18. Januar 2016

Verlag: Ravensburger Buchverlag

ISBN: 978-3-473-40135-2

Seitenanzahl: 384 Seiten

Preis: € 14,99 (D)

Quelle


Inhaltsangabe:

 

Seit Wochen chattet Lara mit Christian. Sie ist total verliebt und möchte ihn endlich auch mal treffen. Doch dann zerstört Christian ihr Glück mit einem einzigen Klick: "Die Welt wär besser ohne dich", schreibt er an ihre Facebook-Pinnwand. Und minütlich schließen sich ihm andere an. Irgendwann erträgt Lara die Beleidigungen nicht mehr und trifft eine verzweifelte Entscheidung.
 

Die Autorin:

 

Sarah Darer Littman
 
Sarah Darer Littman, geb. 1963 in New York, lebt mit ihrer Familie in Conneticut. Sie schreibt Kolumnen für das Hearst Newspapers und die Website CT News Junkie, zudem hat sie bereits mehrere Romane für Jugendliche veröffentlicht.
 

Cover:


Das Cover ist sehr geheimnisvoll, genau so wie das Buch. Die Orangetöne sind sehr harmonisch und beruhigend. Man sieht im Hintergrund eine Straße auf der eine Person von hinten abgebildet steht. Der Titel ist dann in weiß über das ganze Cover geschrieben. Es erinnert ein bisschen an einen Drohbrief. Auch auf dem Buchrücken ist der Titel groß zu sehen. Ein etwas anderes und geheimnisvolles Cover, dass mir unglaublich gut gefällt!

Meine Meinung:

 

Cybermobbing ist meiner Meinung nach ein sehr schwieriges, aber interessantes Thema. Auf dieses Buch war ich sehr gespannt. Die Thematik interessiert mich total und ich wollte wissen wie die Autorin mit diesem schwierigen Thema umgeht und übermittelt. Ich war zum Glück noch kein Opfer von Cybermobbing. Ich finde es einfach schlimm, wie manche Menschen mit einander umgehen.
 
Sarah Darer Littmans Schreibstil ist sehr locker und interessant zu lesen. Sie vermittelt, in ihrem Schreibstil ,einem das Gefühl wirklich in der Geschichte gefangen zu sein. Außerdem bringt sie die Emotionen sehr realistisch rüber, man versteht wie Lara sich fühlt, kann aber auch die anderen Charaktere verstehen. Das Buch wird aus 4 verschiedenen Sichten geschrieben. Einmal aus Laras, Sydneys (Laras Schwester), Bree (ehemalige beste Freundin von Lara) und der von Liam (Brees Bruder). Durch die vielen Sichten macht sie die Geschichte noch interessanter und man erfährt wie die verschiedenen Charaktere mit dem Thema umgehen. Dazu hat das Buch auch noch drei Zeitsprünge. Einmal in der Gegenwart, dann aus der Vergangenheit und nochmal aus der Gegenwart, somit versteht man das Buch und die Handlung sehr viel besser.
 
Die Charaktere waren sehr authentisch. Lara fand ich am Anfang etwas anstrengend, sie hat nicht viel an andere Menschen gedacht und war etwas egoistisch. Doch im Laufe des Buches wird ihr alles bewusst. Sie wird zu einem sehr starken Menschen der eine tolle Entwicklung gemacht hat. Sydney hat mich ein bisschen an mich erinnert, ich selber bin eine kleine Schwester und konnte vieles von ihren Gedanken und Handlungen nachvollziehen. Sydney verpasst durch Lara viele Chancen auf eine Rolle in einem Theaterstück und ist deshalb ziemlich genervt, klar liebt sie ihre Schwester und findet es auch schrecklich was Lara getan hat, jedoch möchte sie auch einmal etwas Aufmerksamkeit bekommen, denn es dreht sich alles nur um Lara. Sie macht sich öfters Vorwürfe das sie ein schrecklicher Mensch und eine schreckliche Schwester ist, doch das ist sie nicht. Bree mochte ich von Anfang an nicht, sie war mir einfach unsympathisch. Und im Laufe der Geschichte verstärkte sich dieses Gefühl. Sie tat Dinge über die sie nicht nachdachte und machte somit alles noch schlimmer. Liam war mir auch von Anfang an mit seiner offenen und ehrlichen Art sympathisch. Er nahm manchmal einfach kein Blatt vor den Mund und sagte das was gesagt werden musste, dass schätze ich sehr.
 
Die Handlung war immer aufregend und ich verschlang das Buch regelrecht. Die Autorin hat das Thema wirklich gut umgesetzt, alles war sehr realistisch und auch irgend wie schrecklich. Dieses Buch hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht. Ein sehr gut umgesetztes Buch das sehr interessant, aber auch traurig und gefühlsvoll ist.
 
 

Fazit:

 

Eine sehr schwierige Thematik, die aber trotzdem sehr gut umgesetzt wurde. Dieses Buch regt zum Nachdenken an. Eins meiner neuen Lieblingsbücher 2016!
 
"Die Welt wäre besser ohne dich" von Sarah Darer Littman bekommt von mir 5 von 5 Sternen !
 
 
Vielen Dank das ich an der Leserunde auf LovelyBooks teilnehmen durfte.





Dienstag, 8. März 2016

Be with me, J. Lynn

Be with me, J. Lynn


Titel: Be with me

Autor/in: J. Lynn

Originaltitel: Be with me

Aus dem Englischen von Vanessa Lamatsch

Genre: Contemporary, New Adult

Erschienen: 12. Mai 2014

Verlag: Piper

ISBN: 978-3-492-30573-0

Seitenanzahl: 432 Seiten

Preis: € 9,99 [D], € 10,30 [A]

Quelle


Inhaltsangabe:

Du bist bereit, alles zu riskieren. Aber bist du auch bereit, alles zu verlieren?
 
Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz?
 

Serie:

1,5. Trust in me
2. Be with me
3. Stay with me (erschienen 9. März 2015 auf Deutsch)
4. Fall with me (erschienen 11. Mai 2015 auf Deutsch)
5. Forever with You (erscheint am 01. Februar 2016 auf Deutsch)
6. Fire with you (erscheint am 01. August 2016 auf Deutsch)
 

Die Autorin:

J. Lynn
 
J. Lynn ist das Pseudonym der amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout. Sie schrieb international sehr erfolgreiche Young-Adult-Romane, bevor ihr mit ihren New-Adult-Romanen, beginnend mit »Wait for You«, ihre bisher größten Erfolge gelangen. Jennifer L. Armentrout lebt in Martinsburg, West Virginia.
 

Cover:

Das Cover des 2. Teils der Reihe gefällt mir noch besser als das des 1. Teils. Es harmoniert mehr und ist ein echter Hingucker. Ich finde alle Cover der Reihe wunderschön und die Buchrücken sehen im Regal total schön und schlicht aus.
 

Meine Meinung:

Ich lese die Bücher von J. Lynn sehr gerne. Sie sind so vielfältig. Manchmal könnte ich weinen, manchmal schmeiße ich mich aber auch weg.
 
Der Schreibstil von J. Lynn ist wie gewohnt sehr flüssig und leicht lesbar. Ich habe das Buch in einem Tag verschlungen, denn man kann einfach nicht aufhören mit dem lesen. Das Buch wird aus einer Sicht geschrieben, nämlich der von Teresa.
 
Die Charaktere waren sehr realistisch. Teresa (die Protagonistin) ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen und ich mochte sie sehr gerne. Sie dachte einfach wie ich und ich konnte jede ihrer Handlungen nach voll ziehen. Jase mochte ich auch sehr gerne, besonders seinen Humor. Er war freundlich, höflich, liebevoll aber auch frech. Teresa und Jase ergänzen sich einfach sehr und passen dadurch super zusammen. Die anderen Charaktere fand ich auch gut.
 
Die Handlung war eigentlich wie ein normaler New Adult Roman aufgebaut. Man weiß eigentlich von vorne herein was passiert, ist jedoch trotzdem überrascht wenn man das Buch liest. Dieses Buch hat mich einfach gefesselt und ich fieberte mit den Charakteren mit. Vor allem finde ich werden die Charaktere im laufe des Buches reifer und immer sympathischer. Das Ende hat mich zwar nicht überrascht aber, war trotzdem gut und ich war traurig als ich das Buch zu schlagen musste.
 

Fazit:

 

Sehr schöner New Adult Roman, der dich in seinen Bann zieht und nicht mehr los lässt.
 
Von mir bekommt "Be with me" von J. Lynn 4,5 von 5 Sternen.
 
 
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!



Samstag, 5. März 2016

Die letzten Tage von Rabbit Hayes, Anna McPartlin - Hörbuch

Die letzten Tage von Rabbit Hayes, Anna McPartlin - Hörbuch

Titel: Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Autor/in: Anna McPartlin

Gelesen von Nina Petri

Erscheinungsdatum: 23. März 2015

Verlag: Random House Audio

ISBN: 978-3-8371-2872-7

Laufzeit: circa 384 Minuten, Hörbuch CD (gekürzt), 5 CDs

Preis: 14,99€

Quelle


Inhaltsangabe:

 

Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt

Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten. Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst ... Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich.

Nina Petri leiht dem tragischen und ermutigenden Schicksal von Rabbit Hayes ihre facettenreiche Stimme.



Die Autorin:

 

Anna McPartlin
 
 
Anna McPartlin wurde 1972 in Dublin geboren, wo sie auch ihre frühe Kindheit verbrachte. Wegen einer Krankheit in ihrer engsten Familie zog sie als Teenager nach Kerry, wo Onkel und Tante sie als Pflegekind aufnahmen. Nach der Schule studierte Anna ziemlich unwillig Marketing, doch blieb sie dabei ihrer wahren Liebe, der Stand-up-Comedy, und dem Schreiben treu. Bei der künstlerischen Arbeit lernte sie ihren späteren Ehemann Donal kennen. Die beiden leben in der Nähe von Dublin.
 
 

Die Sprecherin:

 

Nina Petri
 
 
Nina Petri spielte in vielen erfolgreichen Kino- und TV-Produktionen und erhielt für ihre Leistungen u. a. den Bayerischen und Deutschen Filmpreis. Ihre Stimme hat eine große Bandbreite, die Krimis ebenso lebendig werden lässt wie Romane und Biografien.
 
 

Meine Meinung:

 

Diese Hörbuch hat mich sehr berührt. Tränen flossen und ich musste öfters zum Taschentuch greifen.
 
Fangen wir aber erstmal beim Cover an. Das Cover ist wundervoll gestaltet, mir gefallen die Blumen und diese verschnörkelte Schrift. Es passt einfach gut zum Buch. Der Titel und der Name der Autorin wurde etwas herausgehoben, hingegen sind die Blumen etwas schlichter und man schaut zu aller erst auf den Titel. Dieses Hörbuch wollte ich übrigens hören da ich den Titel so spannend fand und nicht weil mir das Cover ins Auge gestochen ist. Sehr gelungen!
 
Weiter geht es mit der Sprecherin. Nina Petri hat eine sehr abwechslungsreiche Stimme. Sie konnte die Gefühle und Emotionen sehr gut ausdrücken und man fühlte sich wie in der Geschichte dabei. Ich möchte auf jeden Fall auch noch das Buch lesen.
 
Die Idee hinter Geschichte ist sehr tiefgründig und berührend. Mehrmals habe ich mich gefragt "was würdest ich tun, wenn ich nur noch 9 Tage zu leben hätte?" um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht. In diesem Hörbuch begleitet man Rabbit Hayes und ihre Familie, in den letzten 9 Tagen die ihr übrig bleiben. Man erfährt viel über Rabbit, ihr leben, und auch über die Vergangenheit. Jedoch erfährt man nicht nur etwas über Rabbit, sondern auch über alle anderen Charaktere die in diesem Buch auftauchen. Obwohl man eigentlich schon weiß was am Ende passiert, habe ich trotzdem ziemlich geweint. Es hat mich einfach so berührt und ist so tiefgründig und realistisch, denn wir könnten alle von dem einen auf den nächsten Tag erkranken.
 
 

Fazit:

 

Dieses Hörbuch ist tiefgründig, berührend und realistisch. Anna McPartlin und Nina Petris Stimme haben es geschafft mich zum weinen zu bringen. Eine Hörempfehlung gibt es auf jeden Fall!
 
Ich gebe dem Hörbuch 5 von 5 Sternen !!
 
 
Danke an den Random House Audio Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar!