Sonntag, 17. April 2016

Ich und Earl und das Mädchen, Jesse Andrews

Ich und Earl und das Mädchen, Jesse Andrews


Titel: Ich und Earl und das Mädchen

Autor/in: Jesse Andrews

Originaltitel: Me and Earl and the Dying Girl

Aus dem Amerikanischen von Ruth Keen

Genre: Kinderbuch

Erschienen: 09.11.2015 (Filmausgabe)

Verlag: Heyne fliegt

ISBN: 978-3-453-27032-9

Seitenanzahl: 301 Seiten

Preis: € 8,99 [D] (Broschiert)

Quelle


Inhaltsangabe:

 
Ein etwas nerdiger Junge. Ein Mädchen, das stirbt. Ein Buch, das einen nicht mehr loslässt Greg ist siebzehn und hält sich am liebsten aus allem raus. Soziale Kontakte vermeidet er, wo immer es geht. Stattdessen dreht er mit seinem einzigen und ziemlich verpeilten Kumpel Earl verrückte Versionen von Filmklassikern. Bis seine Mutter ihn mehr oder weniger dazu zwingt, Zeit mit der unheilbar kranken Rachel zu verbringen. Greg ist alles andere als begeistert. Doch dann stellen er und Rachel überrascht – nahezu geschockt! – fest, dass sie einander wirklich mögen. Gregs ganzes Weltbild ändert sich. Doch den beiden läuft die Zeit davon …
 

Der Autor:

 
Jesse Andrews hat einen Harvard-Abschluss und lebte schon in Spanien und Deutschland (wo er in einer Jugendherberge arbeitete). Er kommt ursprünglich aus Pittsburgh, Pennsylvania, und wohnt derzeit in Brooklyn, New York. Ich und Earl und das sterbende Mädchen ist sein Debüt-Roman.
 

Meine Meinung:

 
Zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben ist ziemlich schwer. Ich bin hin- und hergerissen und habe zwiegespaltene Meinungen zu diesem Buch.
 
Schreibstil: Der Schreibstil hat mir gefallen. Er ist total humorvoll, obwohl es eigentlich eine sehr ernste Thematik ist, aber genau das ist es, was das Buch besonders macht. Das Buch wird aus der Ich - Perspektive von Greg erzählt.
 
Charaktere: Greg fand ich okay, er war lieb aber manchmal auch ziemlich anstrengend. Er redete öfters um den heißen Brei und das fand ich ab und zu ziemlich nervig. Allerding war er auch total ehrlich, was ich sehr schätzte. Allgemein war das ganze Buch sehr realitätsnah. Die anderen Charaktere haben mir auch ganz gut gefallen.
 
Die Handlung: Dieses Buch ist sehr realitätsnah und ehrlich, nichts wird verschönert. Der Autor bzw. Greg schreibt alles so, wie er es empfindet. Das habe ich sehr geschätzt. Er schreibt so wie es auch im richtigen Leben ist. Es ist nicht alles so perfekt wie es scheint, sondern genau das Gegenteil.
 

Fazit:

 
Ein sehr spezielles, aber auch realitätsnahes Buch. Ganz anders als erwartet, nicht gut, aber auch nicht schlecht.
 
Das Buch bekommt von mir 2 von 5 Sternen.
 



 
Danke an den Heyne fliegt Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar.



Donnerstag, 14. April 2016

Together Forever - Unendliche Liebe, Monica Murphy

Together Forever - Unendliche Liebe, Monica Murphy


Titel: Together Forever - Unendliche Liebe

Autor/in: Monica Murphy

Originaltitel: Four Years Later

Aus dem Amerikanischen von Evelin Sudakowa - Blasberg

Genre: Liebesroman

Erschienen: 14. Dezember 2015

Verlag: Heyne

ISBN:  978-3-453-41852-3

Seitenanzahl: 400 Seiten

Preis: € 8,99 [D] | € 9,30 [A]

Quelle

Inhaltsangabe:

 
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen?
 

Serie:

 
1. Total verliebt (Rezension)         
2. Zweite Chancen (Rezension) 
3. Verletzte Gefühle (Rezension)
4. Unendliche Liebe
 
 

Die Autorin:

Monica Murphy
 
Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.
 

Cover:

 
Das ist mein Lieblingscover der Reihe. Ich finde es einfach wunderschön. Die Farben, die Menschen und auch der Buchrücken passen einfach super zusammen.
 

Meine Meinung:

 

Auf dieses Buch war ich wirklich gespannt, hatte jedoch nicht zu hohe Erwartungen, da mir der letzte Teil der Reihe nicht sehr gut gefallen hat und ich die Erwartungen nicht zu hoch schrauben wollte. Jedoch hat mir das Buch so gut gefallen, dass ich meine Erwartungen ruhig höher schrauben hätte können.
 
Schreibstil: Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und fesselnd. Monica Murphy schreibt sehr Jugendlich und entspannt, sodass man das Buch ganz schnell aber auch ruhig lesen kann. Das Buch wird aus der Ich - Perspektive abwechselnd von Owen und Chelsea erzählt.
 
Charaktere: Owen ist ja der kleine Bruder von Fable und dadurch schon durch Band 1 und 2 bekannt, in diesen Büchern war er mir schon sehr sympathisch und ist mir ans Herz gewachsen. Dadurch freute ich mich riesig nun auch lesen zu können wie er sein Glück findet. Chelsea wirkte am Anfang etwas schüchtern und unerfahren, dass totale Gegenteil von Owen. Jedoch machten sie im Buch eine große Entwicklung durch und passten einfach super zusammen.
 
Handlung: Es hat mich so gefreut das in diesem Buch endlich wieder die schönen Zitate am Anfang der Kapitel standen, diese habe ich im 3. Band der Reihe sehr vermisst. Die Handlung war sehr realistisch und es hat sehr Spaß gemacht dieses Buch zu lesen.
 

Fazit:

 

Dieses Buch ist gefühlvoll und realistisch. Es macht sehr viel Spaß es zu lesen!
 
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen.
 


 
Danke an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar.

Sonntag, 10. April 2016

Together Forever - Verletzte Gefühle, Monica Murphy

Together Forever - Verletzte Gefühle, Monica Murphy


Titel: Together Forever - Verletzte Gefühle

Autor/in: Monica Murphy

Originaltitel: Three Broken Promises

Aus dem Amerikanischen von Evelin Sudakowa - Blasberg

Genre: Liebesroman

Erschienen: 10. August 2015

Verlag: Heyne

ISBN: 978-3-453-41855-4

Seitenanzahl: 368 Seiten

Preis: € 8,99 [D] | € 9,30 [A]

Quelle


Inhaltsangabe:

Eine gefühlvolle Geschichte über die zweite Chance, Vergebung und Wiedergutmachung.
 
Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.

Serie:

1. Total verliebt (Rezension)         
2. Zweite Chancen (Rezension) 
3. Verletzte Gefühle 
4. Unendliche Liebe (erschien am 14. Dezember 2015 auf deutsch)
 

Die Autorin:

Monica Murphy
 
Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.
 

Cover:

Das Cover passt super zu der gesamten Reihe. Die ganze Reihe macht das Bücherregal einfach schöner. Das liegt an den schönen Buchrücken, denn sie sind so schlicht und sehen nebeneinander gestellt einfach nur wunderschön aus.
 

Meine Meinung:

Da mir die vorherigen Bände dieser Reihe so gut gefallen haben, ging ich mit viel Freude und großen Erwartungen an dieses Buch. Leider wurde ich aber sehr enttäuscht.
 
Schreibstil: Die Geschichte wird aus der Ich - Perspektive von Jen und Colin abwechselnd erzählt. Eins muss man der Autorin lassen, ihr Schreibstil ist super. Sie schreibt sehr fesselnd und jugendlich, sodass man das Buch in Nullkommanichts beendet hat.
 
Charaktere: Jen und Colin mochte ich zwar eigentlich ziemlich gerne, jedoch fand ich das die unsinnigen Gedanken und Handlungen ihre Beziehung zu einander einfach nur verkompliziert hat.
 
Die Handlung: Wirklich viel Handlung war in diesem Teil nicht zu finden. Allerdings gab es viele "erotische" Szenen. Das sagte auch die Autorin in ihrer Danksagung. Sie begründete es damit das die beiden nun mal älter sind. Ich fand es manchmal aber einfach zu viel und ich fand es übertrieben.
 

Fazit:

Ich hatte viel zu hohe Erwartungen und dadurch konnte mir dieser Band der Reihe leider nicht so gut gefallen wie die vorherigen. Jedoch mag ich Monica Murphy sehr gerne und werde mich deshalb auch an den vierten Band der Reihe wagen (diesmal mit nicht mehr so großen Erwartungen).
 
Ich gebe dem Buch 2 von 5 Sternen.
 
 
Ein großes Dankeschön an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar.